Blog
Bloghead

Ab dem 01. August wird das SEPA-Verfahren die bisherige Lastschrift vollständig ablösen. Damit soll der internationale auf Euro basierende Zahlungsverkehr in Europa einheitlicher und schneller werden.

Als Basis dieses Verfahrens dienen BIC und IBAN. Diese beide Nummern und die Gläubiger-ID ersetzen Kontonummer und Bankleitzahlen bei Finanztransaktionen ab dem 01. August 2014.


BIC und IBAN Aufbau und Format


BIC (Bank Identifier Code)

Dieser Code weist 8 bis 11 Ziffern (Buchstaben und Zahlen) auf. Die Ziffern werden zusammengeschrieben, Leerzeichen sind nicht zulässig. Der Code ist folgendermaßen aufgebaut:

BBBBCCLLbbb
GENODED1AAC (Beispielhaft Aachener Bank)

B nur Buchstaben Banken-Code, den das Institut frei wählen kann
C nur Buchstaben Länder-Code nach ISO 3166-1
L Zahlen und Buchstaben Orts-Code
b Zahlen und Buchstaben Branch-Code für Filialen oder Abteilungen



IBAN (International Bank Account Number)

Diese Nummer besteht aus bis zu 34 Ziffern (in Deutschland immer 22 Buchstaben und Zahlen). Die IBAN ist folgendermaßen aufgebaut:

LLPP BBBB BBBB KKKK KKKK KK
DE21 1234 5678 2244 5577 33 (Beispielhaft) 

L nur Buchstaben Länder-Code
P nur Zahlen Prüf-Ziffer
B nur Zahlen Bankleitzahl
K nur Zahlen Kontonummer

 

Ein einheitliches Format ist für die Papierform mit 4-4-4-4-4-2 und elektronisch zusammenhängend – also ohne Leerzeichen – vorgegeben.
 

Revolver-Workflow zum Hinterlegen der benötigten Angaben


Um die Gläubiger-ID, BIC und IBAN auf Ihrem Revolver-Briefpapier hinzuzufügen, haben wir nun im FAQ-Bereich einen Workflow hinterlegt.


BIC und IBAN Adress- und Personen-Dokumenten hinzufügen


Natürlich müssen die Informationen Ihrer Kunden in die Datenbank. Revolver bietet diese Funktionalität schon seit geraumer Zeit an. Im Folgenden sehen Sie, wie Sie relevante Daten zu den Adressen hinzufügen.

  1. Navigieren Sie im Bildschirmformular der jeweiligen Adresse/Person zum Reiter „Faktura-Daten“.
  2. Wählen Sie unter „Zahlungsweise“
  3. die Option „Lastschrift“.
  4. Geben Sie nun die BIC-Nummer und
  5. die IBAN-Nummer Ihres Kontaktes ein.
  6. Beenden Sie nun Ihre Eingabe mit einem Klick auf den Button „Sichern“.


 

Weiterführende Links zum Thema „SEPA in Deutschland“


Für weitere Informationen bietet die deutsche Bundesbank  hier offiziell eine gute Übersicht zum Thema.

Viele Grüße aus Aachen

Ihr Revolver-Team

Erstellt 14, Jan 2014 in News von bjoern.weiler
...